Gäste

Seelsorge

 

Alle Fremden, die kommen, sollen aufgenommen werden wie Christus; denn er wird sagen: "Ich war fremd, und ihr habt mich aufgenommen." (RB 53,1)

  

Jeden Gast und Fremden, der uns begegnet, wollen wir aufnehmen wie Jesus Christus (vgl. RB 53,1 ff.). Dabei werden wir immer wieder versuchen, das gute Maß zu finden, das unsere Möglichkeiten weder über- noch unterfordert.

Unsere Gastfreundschaft beginnt mit der guten Nachbarschaft mit den Menschen, die um uns wohnen.  

Wir wollen echte Freundschaft pflegen und denen, die zu uns kommen, ein Stück Zuhause bieten, ihre Sorgen und Nöte teilen und sie ein Stück ihres Lebensweges begleiten.

Im Kloster soll immer einer der Brüder bereit sein Gäste zu empfangen, zum Gespräch, zum Essen und zum Gebet.

Gäste, die länger bei uns bleiben, laden wir, soweit es möglich ist, ein an unserem Leben, am Gebet       und unserer Arbeit teilzunehmen.  

Je mehr wir unter uns selbst den Geist der Liebe und den Geist der Gastfreundschaft fördern, desto mehr sind wir fähig ihn mit anderen zu teilen. 

Deshalb sollen die Gäste ihren eigenen Bereich haben, ebenso wie die Gemeinschaft der Brüder, um Frieden, Ruhe, Stille und Freiräume zu bewahren. Die Räume der Brüder, der Gäste und die Räume, die gemeinsam benützt werden können, sollen genau umschrieben sein (vgl. RB 53,21).

(Link zum Jahresprogramm)

 

Geistliche Begleitung: Es besteht im Kloster die Möglichkeit, sich geistlich begleiten zu lassen. Dies ist eine Form der Seelsorge in der das Leben als Ganzes zur Sprache gebracht und auf dem Sinnhintergrund Gottes gedeutet wird. Dieses Angebot steht allen Suchenden offen, die ihr Leben bewusst gestalten wollen. (Dauer 1 Stunde, alle 4 - 6 Wochen ein Gespräch. Kosten 40 € pro Stunde)                         

Ansprechpartner: Br. Thomas Hessler OSB, br.thomas@europakloster.com

                                Br. Franziskus Pavela OSB, br.franziskus@europakloster.com

                                (Tel.: 0043-6227-2318)

 

Beichtgespräch: Nach Rücksprache besteht die Möglichkeit zur Einzelbeichte.

Ansprechpartner: P. Dr. Johannes Pausch OSB, Johannes.pausch@europakloster.com

 

Taufen: Ansprechpartner: P. Dr. Johannes Pausch OSB, Johannes.pausch@europakloster.com